Lalibela


Die für ihre Architektur berühmte mittelalterliche Siedlung Lalibela im Lasta-Gebiet liegt im Zentrum eines ausgedehnten Komplexes von elf in Stein gehauenen Felsenkirchen. Der Legende nach ließ König Lalibela die leuchtend roten Tuffstein-Kirchen im 12. und 13. Jahrhundert durch Gott angewiesen erbauen. Beeindruckt durch die imposanten Kunstwerke entstand bei den Gläubigen der Eindruck, dass Engel beim Bau beteiligt gewesen sein müssen. Heute von der UNESCO aus Weltkulturerbe gewürdigt, besitzen die Kunstwerke Weltwunder-Charakter und gelten als das neue Jerusalem. Jedes Bauwerk ist architektonisch einzigartig und reflektiert eine wunderschöne Kunstfertigkeit. Einige monolithische Kirchen sind durch faszinierende Malereinen dekoriert.



– Anzeige –



Die erstaunlichen Gebilde bleiben Orte gelebter Gottesverehrung auch in der heutigen Zeit. Als Schauplatz des äthiopischen Christentums stellt Lalibela noch heute eine biblische Pilgerstätte und einen Ort der Andacht und Atmosphäre dar. Die besondere Bedeutsamkeit dieses Ortes spiegelt sich im Glauben der Menschen aus allen Landesteilen wider, wenn sie zu Weihnachten und Ostern in Lalibela ihre christlich orthodoxen Traditionen zelebrieren. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch während des farbenfrohen Timket- oder Genna-Fests mit seinen religiösen Zeremonien. Das Hochland bietet sich dagegen fantastisch für Trekking-Touren und Ausritte an.


Erste Gruppe der Felsenkirchen Bete Maryam  Bete Abba Libanos in der Südgruppe von Lalibela

Aktivitäten & Sehenswertes


Unterkünfte

  • TOP Twelve Hotel
  • Lalibela Lodge
  • Mountain View Hotel

– Anzeige –



Anzeige:



Urlaubsschutz24: Reiseversicherung, Reiserücktrittsversicherung plus Urlaubsgarantie – Kompetenter Reiseversicherung Spezialist

Weltweit sicher unterwegs mit dem Versicherungsschutz der Hanse Merkur!


Visadienst Bonn – Kompetenter Visa Spezialist

Jetzt Visa für Äthiopien online bestellen beim Visa-Dienst Bonn!