Startseite / Land & Leute in Äthiopien / Äthiopischer Kalender

Äthiopischer Kalender

Der Äthiopische Kalender stellt eine Variante des Koptischen Kalenders dar. Der Äthiopische Kalender ist dem Koptischen in der Jahreszählung um 276 Jahre voraus.

Die Zeitrechnung im Äthiopischen Kalender

Die Zeitrechnung läuft unserem Gregorianischen Kalender um 7 Jahre und 8 Monate hinterher. Während also der Rest der Welt das Millennium im Jahre 2000 überschritt, befand sich Äthiopien immer noch in den 90er Jahren. Das Kalenderjahr beginnt in Äthiopien am 11. bzw. in einem Schaltjahr am 12. September. So begann das äthiopische Jahr 2000 am 12. September 2007.

Die Grundlage der äthiopischen Zeitrechnung ist ebenfalls Christi Geburt. Die Berechnung des Geburtsjahres wird in der Äthiopisch-Orthodoxen Kirche allerdings etwas anders vorgenommen.

Monate

In Äthiopien gilt der Julianische Kalender, der 12 Monate mit je 30 Tagen und einen Schaltmonat (Pagumen) am Jahresende mit 5 bzw. 6 Tagen hat. Dies ist abhängig davon, ob es sich um ein Schaltjahr handelt oder nicht. Damit ist Äthiopien das Land der 13 Monate, wodurch Äthiopien das Attribut „13 month of sunshine“ anhaftet. Durch internationale Verbindungen herrscht in Äthiopien ein Nebeneinander beider Kalender, wodurch in ganz Äthiopien Kalender mit beiden gültigen Daten erhältlich sind.

Unterschiede gibt es weiterhin in der Rechnung der Tageszeiten, wobei der äthiopische Tag um 6 Uhr mit der Stunde Null beginnt.