• Thomas Thadewaldt
  • Thomas Thadewaldt
  • Thomas Thadewaldt

Arbore – Von Clan-, Alters-, Generations- und Heiratsklassen

Das Land der Arbore liegt im äußersten Südwesten Äthiopiens, im Ostafrikanischen Grabenbruch (Great Rift Valley).

“Ar” bedeutet Bulle, “Bore” ist das Land. In diesem Land der Bullen gibt es vier Hauptdörfer – Murale, Eegude, Kulam und Gandarab.

Clan-, Alters-, Generations- sowie Heiratsklassen

Arbore-Familie
#author#Thomas Thadewaldt#/author#Arbore-Familie

Die Arbore-Gesellschaft ist in Clans untergliedert. Zudem gehören alle Mitglieder einer clanübergreifenden Generationsklasse (herr) an, die jeweils aus vier Altersklassen (jim) besteht. Zwischen deren Angehörigen darf der Altersunterschied maximal neun Jahre betragen.

Zudem gibt es Heiratsklassen. Die Zugehörigkeit zu Clan, Alters- und Generationsklasse sowie Heiratsklasse (luba) bestimmt Heiratsnormen, Gebote wie Verbote, sowie allgemeine Verhaltenskodizes. Circa alle vierzig Jahre übergibt die regierende Generationsklasse ihre Führungsposition an die jüngere Generationsklasse. Damit einher geht die Neuwahl des politischen Führers des Dorfes.

Aufbau der Arbore-Dörfer

Haus bei den Arbore
#author#Thomas Thadewaldt#/author#Haus bei den Arbore

Die Dörfer sind nach einer geometrischen Grundstruktur angelegt. Um den zentralen Dorfplatz (nab) herum reihen sich die Hütten der einzelnen Clans sichelförmig mit der Hüttenöffnung in die Himmelsrichtung, aus der die eigene Herkunft abgeleitet wird. Rechts steht die Hütte des Clanchiefs, da rechts auf räumlicher Ebene für die Arbore Autorität und Stärke symbolisiert. Die Hütten der Clans werden durch eine Umzäunung, zum sogenannten Kral zusammengefasst. In dessen Mitte befindet sich die Feuerstelle (sum), die den heimkehrenden Tieren den Weg zeigt, Mensch und Tier wärmt und Insekten vertreibt.

Land- und Viehwirtschaft der Arbore

Neben dem Hauptnahrungsmittel Sorghum, bauen die Arbore Mais, Hülsenfrüchte und Kürbisse an. Die Arbore ernten zweimal im Jahr. Die Hirse muss gegen einfallende Vogelscharen geschützt werden. Die Kinder beziehen dazu kleine Plattformen auf den Feldern und laden ihre Steinschleudern bzw. bewaffnen sich mit Steinen und Lehmklumpen. Fleisch wird fast ausnahmslos von Ziegen und Schafen genutzt. Statussymbol einer Familie sind aber die Rinder.

Lernen Sie die Kultur der Arbore im Süden Äthiopiens kennen:

– Anzeige –

Äthiopien

Faszinierendes Südäthiopien
7 Tage Kultur erleben

  • Besuch bei den Ethnien der Hamer, Mursi und Dassanech
  • Weyto-Tal – Heimat der Malle und Arbore
  • Farbenfrohe Wochenmärkte in Dimeka und Key Afer