Die Weiten des Mago Nationalparks

Mago-Nationalpark

Der Mago-Nationalpark befindet sich am östlichen Ufer des Omo-Flusses, ca. 770 Kilometer südwestlich von Addis Abeba. Der höchste Punkt des ungefähr 5.061 km2 großen Parks ist der Mount Mago.

Der Park wurde 1971 gegründet und ist der neueste Nationalpark Äthiopiens. Er wird durch den Mago-Fluss geteilt, der ein Nebenfluss des Omo-Flusses ist. Innerhalb der Grenzen des Parks liegt der Dipa-See.

Erkunden Sie die dichte Buschvegetation des Mago-Nationalparks auf Ihrer Rundreise durch Äthiopien:

Highlights im Mago-Nationalpark

Tierbeobachtungen

Im Mago National Park gibt es viele Tiere. Dazu gehören Büffel, Geparden, Elefanten, Giraffen, Gnus, Leoparden, Löwen und Zebras. Vogelarten sind auch in Mago verbreitet, wobei der seltene Turdoides tenebrosus (Dusky Babbler) am Dipa-See zu finden ist.

Besuche bei den Mursi

Entlang des Flusses im unteren Omo-Tal gibt es einige ethnische Stämme, die im Park leben. Die Mursi gehören zu denen, die von Touristen am häufigsten besucht werden.

Besuchen Sie die Mursi im Mago-Nationalpark: