Startseite / Themen / Prominente Unterstützung für das Reise- und Reiseinformationsportal äthiopien.de
Jörg Ehrlich (Geschäftsführung DIAMIR Erlebnisreisen) gemeinsam mit der äthiopischen Kultus- und Tourismusministerin Tadelech Delecha sowie Esayas Woldemariam Hailu (Ethiopian Airlines)

Prominente Unterstützung für das Reise- und Reiseinformationsportal äthiopien.de

Das neue Ländermagazin äthiopien.de bekommt prominente Unterstützung von der äthiopischen Kultus- und Tourismusministerin Tadelech Delecha sowie Esayas Woldemariam Hailu (Ethiopian Airlines). Sie drücken dem neuen Portal ganz fest die Daumen und wünschen eine vielversprechende Zukunft. Lange Zeit litt der Tourismus unter der einseitigen Berichterstattung, in der für die Vielfalt und Schönheit Äthiopiens so gut wie kein Platz geblieben ist. Inzwischen hat sich die „Wiege der Menschheit“ jedoch völlig zu Recht zu einem beliebten Reiseziel entwickelt.

Der European Council on Tourism and Trade hat aus 31 Ländern Äthiopien als „Bestes Reiseziel der Welt für 2015“ gewählt.

Äthiopiens Geschichte reicht bis ins 9. Jahrhundert vor Christus zurück. Bei einer Reise durch das Land sind die Fundamente der menschlichen Entstehungsgeschichte zu erleben. Äthiopien beherbergt Welterbstätten der UNESCO. Die beiden berühmtesten Schauplätze sind: Die Ruinen der Königsstadt Askum, deren uralte Obelisken und die in Stein gehauenen Kirchen von Lalibela, auf 2.600 Meter Höhe. Äthiopien ist klimatisch perfekt für Rundreisen geeignet: Da Äthiopien eines der am höchsten gelegenen Länder Afrikas ist, liegen die Temperaturen in vielen Regionen wesentlich niedriger als in den Nachbarländern. Auch die Luftfeuchte ist nicht so hoch.

– Anzeige –

Äthiopien

Am Horn von Afrika
21 Tage Zu den historischen Höhepunkten im Norden und faszinierenden Naturvölkern im Süden

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Gondar, Lalibela und Axum
  • Wanderung zu den Wasserfällen des Blauen Nil
  • Bootstour auf dem Tana- und Chamo-See