Startseite / Trekking & Natur

Trekking & Natur

Trekking & Natur
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Äthiopiens Landschaftszonen sind vielfältig wie in kaum einem anderen afrikanischen Land. Im Hochland westlich von Addis Abeba schlängelt sich der Omo über 1.000 km durch tiefe Schluchten in südlicher Richtung bis zum Turkana See und passiert Regenwälder, Savannen und anschließend sengende Wüste. Die schroffen Bergkämme der Semien-Berge erstrahlen beim ersten Sonnenschein in ihrer wilden Schönheit und irgendwo zwischen den Felsritzen lugt ein Rotbrustpavian hervor.

Im völligen Kontrast dazu steht die heiße unwirtliche Danakil-Senke mit ihren kahlen Vulkanen, schwarzen Lavagesteinen, bizarren Salzseen, bunten Solequellen und Fumerolen. Der geheimnisvolle aktive Lavasee des Erta Ale lockt immer mehr Abenteurer in die abgelegene Afar-Senke und ist einzigartig auf der Erde.

Äthiopien bietet jedem Naturbegeisterten etwas Einzigartiges, dass sich am besten zu Fuß erkunden lässt.

Nationalparks in Äthiopien

Am Fuße des Semien-Berge

Zur Erhaltung der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt hat Äthiopien 13 Nationalparks bzw. Schutzgebiete etabliert. Infolge der Bürgerkriege in den 70er Jahren befinden sich die Ökotope noch im Aufbau und sind nicht mit den wildreichen Nationalparks …

Mehr »

Dallol

farbenprächtige Caldera, Dallol Vulkan

Dallol ist für viele Reisende neben dem Erta Ale Vulkan der Höhepunkt einer Reise in die Danakil-Wüste. Überall blubbert und qualmt es aus kleinen Öffnungen, aus denen mit Schwefel und Salz angereichertes heißes Wasser aus …

Mehr »

Der Vulkan Erta Ale

Vulkan Erta Ale

Auf dem Weg durch die Wüste Danakil kommt man um ihn nicht herum – den Schildvulkan Erta Ale. Dieser erhebt sich im Afar-Dreieck im Nordosten Äthiopiens 613 m über dem Meeresspiegel. Der Lavasee im Inneren …

Mehr »

Asale-See (Karumsee)

Bei den Salzstemmern

Der Asale-See liegt im Nordosten der Danakil-Wüste an der Grenze zu Eritrea. Er ist vor allem durch den Salzabbau und die zum Abtransport des Salzes genutzten endlosen Salzkarawanen bekannt. Salzkarawanen vom Karumsee ins Hochland nach …

Mehr »

Afrera-See

Afrera-See in der Danakil-Depession

Der Afrera-See befindet sich etwa auf halber Strecke zwischen Semera und Hamed Ale. Von Semera kommend, endet die Asphaltstraße direkt am Afrera-See. Von hier aus hat man einen guten Blick über den See und den …

Mehr »

Tigray

Wandern in der Tigray-Region

Im Herzen der Provinz Tigray erwartet den Besucher das äußerst spektakuläre Landschaftsbild Gheraltas: Hoch erhaben thronen die schroffen Fels-Massive über der weiten Ebene von Hawzien. Eine Kulisse wie aus dem Western Film. Auf Banditensuche geht …

Mehr »